Seltenen Erden Fasern

Unsere breite seltenen Erdenfasernpalette.

Zircar®s einzigartiges Verfahren zur Herstellung von Yttriumoxid-stabilisierten Zirkontüchern und -filzen kann auch für die Herstellung von Seltene-Erden-Oxid-Zusammenstellungen in denselben Textilformen eingesetzt werden.

Die 30 Elemente der Seltenen Erden sind aus der Gruppe der Lanthanoide und Actiniden. Mit der Entdeckung der Periodizität der Elemente im Jahr 1869 wurde das Periodensystem der Elemente geschaffen. Zur damaligen Zeit gab es unbekannte Elemente, die so genannten Seltenen Erden.

Heute jedoch weiß man, dass sie weder selten noch Erden sind. Die fehlenden Elemente, die später entdeckt wurden, stellen sich als Metalle heraus. Oxide von Elementen aus der Gruppe der Lanthanoide (Ordnungszahl 57, Lanthan, bis Ordnungszahl 70, Ytterbium) können mit diesem Verfahren hergestellt werden. Zusammenstellungen mit Seltenen Erden wie Hafniumceroxid, Samariumceroxid und Ytterbiumceroxid wurden für Sonderanwendungen hergestellt.

Eigenschaften

Die Eigenschaften und Merkmale von Seltene-Erden-Textilien sind ähnlich wie die der Yttriumoxid-stabilisierten Zirkontextilien. Alle diese Zusammensetzungen können aus Bulkfasern auf fünf verschiedene Arten hergestellt werden, wie in unserer Bekanntmachung C-F beschrieben. Zusätzlich zu den fünf Bulkfasern können wir Ihnen Filze in zwei unterschiedlichen Dicken und drei Sorten Tücher in Leinenbindung, Satinbindung oder gestrickt anbieten.

  • Angebot an kundenspezifischen Chemikalien
  • Hohe Temperaturbeständigkeit
  • Geringe Wärmeleitfähigkeit
  • Exzellente Säurebeständigkeit
  • Kein Ausgasen
  • Hergestellt nach Kundenspezifikationen

Anwendungen

Seltene-Erden-Oxid-Tücher und -Filze werden zurzeit für die Verwendung als Emitter in Thermophotovoltaik-Anwendungen (TPV) untersucht.

Sie können uns für Bestellinformationen kontaktieren.

Seltenen Erden Fasern (164.77k)

Technisches Datenblatt seltenen Erden Fasern.