Nähfaden aus Aramid

Aramidnähfaden

Diese Aramid Nähgarne werden hauptsächlich zur Herstellung von Wärmeschutz und Schutzkleidung eingesetzt. Final Advanced Materials bietet zwei verschiedenen Aramid Nähgarne aus Polyamiden:

  • Para-Aramid: Sie finden sich in zahlreichen hochtechnischen Anwendungsbereichen und sind hauptsächlich unter der Marke Kevlar® von DuPont bekannt. Sie werden wegen ihrer mechanischen Eigenschaften eingesetzt, die besser als die von Nomex® sind.

  • Meta-Aramid: Sie werden hauptsächlich im Bereich technischer Textilien und Schutzbekleidung eingesetzt und sind unter der Marke Nomex® von DuPont bekannt. Sie sind hauptsächlich wegen ihrer thermischen und chemischen Eigenschaften bekannt, die höher als die von Kevlar® sind.

Nomex® Nähgarne

Die Nomex® meta-Aramidfasern von DuPont sind hitzebeständig, selbstverlöschend und schmelzen nicht. Sie können konstanten Temperaturen von etwa 220 °C standhalten. Außerdem verringern sich ihre mechanischen Eigenschaften und ihre Abmessungseigenschaften (durch langsames Karbonisieren des Polymers), bis sie ihre Zersetzungstemperatur von 370 °C erreicht haben.

Die Fasern mit den interessantesten Eigenschaften bestehen aus Endlosfasern. Ihre Zerreiß- und Abriebfestigkeit ist besser als die anderer Faserarten.

Anwendungen von Nomex® Nähgarn

  • Kleidung, Textilien und Stickereien in den Bereichen Hitze- und Flammschutz
  • Sicherheitsschuhe
  • Schutzhandschuhe
  • Flugzeugsitze
  • Airbags

Technische Daten von Nomex® Nägarne

Eigenschaft

Einheit

Artikel-Nr.

060-0110

060-0120

060-0130

060-0140

060-0170

060-0180

Bau

Durchgehende Fasern

Unterbrochene Fasern

Titre

tex

140

95

70

45

40

75

Bruchkraft
 (ISO 2062)

N

63,3

41,7

31,7

20,7

13,4

7,47

 Bruchdehnung 
(ISO 2062)

%

36

36

37

34

27

23

Dauertemprratur

°C

220

220

220

220

220

220

 Spitzetemperatur 

°C

370

370

370

370

370

370

Verpackung

Kingspool
140 g
1.000 m

Kingspool
146 g
1.500 m

Kingspool
144 g
2.000 m

Kingspool
148 g
3.000 m

Box10 cops
462 g
1.000 m

Cône
126 g

Versionen mit mixten Fasern sind auf Anfrage erhätlich.

Kevlar® Nähgarne

Kevlar® aus para-Aramidfasern sind hitzebeständig, selbstverlöschend und sie schmelzen nicht. Sie sind dauerhaft gegen Temperaturen von ungefähr 170 °C beständig. Bei höheren Temperaturen verschlechtern sich die Mechanik- und Formeigenschaften (langsame Karbonisierung des Polymers) bis zu ihrer Zersetzungstemperatur von 425 °C.

Anwendungen von Kevlar® Nähgarne

  • Ballistik (Schusswesten)
  • Sicherheitsschuhe
  • Schutzkleidung:
  • Verbundmaterialien
  • Airbags
  • Luftentstaubungsfilter (Filterung von Heißgasen)
  • Reifen (Verstärkung)

Technische Daten von Kevlar® Nägarne

Eigenschaft

Einheit

Artikel-Nr.

060-0010

060-0020

060-0030

060-0040

Bau

Durchgehende Fasern

Unterbrochene Fasern

Titre

tex

135

80

60

40

Bruchkraft
(ISO 2062)

N

239,6

102,5

76,7

48,0

 Bruchdehnung 
(ISO 2062)

%

3

4

4

3

Durchmesser

mm

0,51

0,40

0,30

0,23

 Lineare Dichte

m/kg

6.570

11.680

16.130

23.450

Dauertemperatur

°C

170

170

170

170

 Spitzentemperatur 

°C

425

425

425

425

Verpackung

Spüle

500 g
3.000 m

250 g
3.000 m

200 g
3.000 m

125 g
3.000 m

Nomex® Aramid Nähfaden (154.55k)

Technisches Datenblatt: Nomex® Aramid Nähfaden.


Aramidfaser (290.59k)

Technisches Datenblatt: Aramidfaser


Para-Aramid Nähgarn

Para-Aramid Nähgarn

Kevlar ® Nähgarn eignet sich perfekt zur Herstellung von hochtemperaturbeständigen Kleidungsstücken. Es kann auch zur Herstellung von Sicherheitskleidung und Verbundwerkstoffen verwendet werden. Sehr einfach während der Herstellung zu verwenden, ist es jedoch erforderlich, ein geeignetes Schneidsystem zu verwenden (zum Beispiel spezieller Aramidmeißel). Das Kevlar ® Garn ist in den Durchmessern 0,23 mm, 0,30 mm, 0,40 mm und 0,51 mm erhältlich und wird auf 3000 m Rollen verkauft.
Zugriff auf die vollständige Beschreibung