Aramidband

Bänder aus Aramidfasern

Aramidfasern, die in den 1960er Jahren entwickelt wurden, bestehen aus gelben Filamenten mit einer Dicke von rund zehn Mikron Durchmesser, die zu einem Faden zusammengesetzt werden.

Unsere Bänder bestehen aus para-Aramidfasern und können somit einer Dauertemperatur von 350 °C und einer kurzzeitigen Temperatur von 400 °C widerstehen. Da die Aramidbänder hervorragende mechanische Eigenschaften besitzen (Reißfestigkeit, Abriebfestigkeit und mechanische Festigkeit), halten sie auch zahlreichen Chemikalien stand.

Anwendungen von Aramidbändern

  • Brandschutz
  • Transportgurte

Technische Daten von Aramidbändern

Eigenschaft

Einheit

Artikel-Nr.

207-1201

Dicke

 mm

2

2

2

3

3

3

Breite

mm

25

50

75

25

50

75

Länge

m

50

50

50

50

50

50

Max. Dauertemperatur

°C

300

300

300

300

300

300

Max. Spitzentemperatur

°C

400

400

400

400

400

400

Weitere Versionen sind auf Anfrage erhältlich.

Die physikalischen Größen in dieser Dokumentation sind unverbindliche Richtwerte. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an unsere technische Abteilung.

Aramidband (200.61k)

Technisches Datenblatt: Aramidband


Aramid (290.59k)

Technisches Datenblatt: Aramid