Vermiculitbeschichtete Glasfaser

Vermiculitbeschichtete Glasfaser.

Final Advanced Materials bietet ein komplettes Sortiment an vermiculitbeschichteten Produkten: Bänder und Gewebe.

Was sind vermiculitbeschitete Glasfasern ?

Final Advanced Materials GmbH bietet eine breite Palette mit feuerfesten und bei extremen Temperaturen beständigen Stoffen an. Qualität und Leistung der texturierten Glasfaser sind heute unbestritten. Diese umfangreiche und vielfältige Palette besteht aus Textilien, die ein gutes Temperaturverhalten bis 1.095 °C garantieren.

Glasfaser und vermiculitbeschitete Glasfaser sind Isolier- und Wärmeschutztextilien. Sie sind für ein breites industrielles Anwendungsspektrum geeignet: Dichtungen, Kompensatoren, Wärmereflektoren, Vorhänge, Decken und Schutzkleidung. Diese Textilien, deren Ausgangsmaterial texturierte Glasfasern sind, sind nicht nur gegen Hitze beständig, sondern auch bis zu einer Temperatur von – 73 °C. Der Wärmeleitkoeffizient von 0,05 W.m-1.K-1 bestätigt die Isolierqualität der Faser. Hinzu kommen eine erhebliche Spannungsfestigkeit, eine hervorragende Beständigkeit gegen Chemikalien und eine anerkannte Verrottungsfestigkeit. Neben den zahlreichen Behandlungsmöglichkeiten zur Verbesserung der Eigenschaften der Glasfaserprodukte besitzen diese auch unerlässliche mechanische Eigenschaften. Die chemisch inerte Faser besitzt eine gute Beständigkeit gegen Abrieb und bei Zug; bei gleichem Durchmesser weist die texturierte Glasfaser eine doppelt so hohe Beständigkeit auf wie Stahldraht.

Herstellung von vermiculitbeschiteten Glasfasern

Die texturierte Glasfaser wird zunächst als klassische Glasfaser hergestellt. Nach der Herstellung des glatten Drahtes wird dieser mit Druckluft und einer speziellen Einspritzdüse geöffnet, um ihm mehr Volumen zu geben. Diese Texturierung verleiht ihm einzigartige, insbesondere thermische Eigenschaften. Dieser texturierte Draht kann dann in Form von Bändern oder Stoffen, Packungen oder Beschichtung verarbeitet werden. Die vermiculitbeschichtete Glasfaser ist eine mit einem anorganischen Beschichtungssystem behandelte texturierte Glasfaser, das die Faser isoliert. Das Beschichtungssystem leitet die Hochtemperatur radial weiter und verhindert, dass das Siliciumoxid schmilzt.

Allgemeine Merkmale von vermiculitbeschiteten Glasfasern

Mechanische Eigenschaften

Bei gleichem Durchmesser ist die texturierte Glasfaser doppelt so beständig wie Stahldraht. Dank der mechanischen Qualität des texturierten Glasfaser-Tuchs lässt sich jede Art von Wärmeschutz anfertigen. Die vermiculitbeschichteten Glasfaser übertrifft die texturierte Glasfaser um 40 %.

Eigenschaft

Einheit

texturierte Glasfaser

Vermiculit-beschichteten Glasfaser

Zugfestigkeit

MPa

3.400

4.760

Wasserausnahme

%

0

0

Elektrische Eigenschaften

Die vermiculitbeschichtete Glasfaser besitzt eine hohe Durchschlagsfestigkeit und eine geringe Dielektrizitätskonstante.

Chemische Beständigkeit

Vermiculitbeschichten -Glasfasern besitzen eine ausgezeichnete Beständigkeit gegen Säuren, Basen und Lösungsmittel. Schimmelbefall ist nicht zu erwarten.

Thermische Eigenschaften

Vermiculitbeschichteten Glasfasern Produkten sind von – 73 bis 1.095 °C beständig. Sie sind 1,5-mal isolierender als Abseit. Mit einer Wärmleitfähigkeit von 0,040 W.m-1.K-1 ist das Isoliervermögen der vermiculitbeschichteten Glasfaser eines der bekanntesten. 

Eigenschaft

Einheit

texturierte Glasfaser

Vermiculit-beschichteten Glasfaser

Spitzentemperatur Beständigkeit

°C

700

1.095

Dauertemperatur Beständigkeit

°C

540

815

Wärmeleitfähigkeit bei 150 °C

W.m-1.K-1

0,049

0,048

Anwendungsgebiete vermiculitbeschitete Glasfaser

  • Thermische und elektrische Isolierung
  • Isoliermaterial
  • Dehnungsfugen
  • Verstärkung von Elastomeren
  • Schutz von Hydraulik- bzw. Stromkreisen
  • Dichtungen

Komparativ

Eigenschaft

Einheit

texturierte Glasfaser

Vermiculit-beschichteten Glasfaser E-Glasfaser

Zugfestigkeit

MPa

3.400

4.760

3.450

Spitzentemperatur Beständigkeit

 °C

700

1.095

700

Koeffizient der linearen Wärmeausdehnung

10-6.K-1

5,3

5,3

5

Wärmeleitfähigkeit bei 150 °C

W.m-1.K-1

0,049

0,048

0,05

 Vorteile von vermiculitbeschiteten Glasfasern

  • Ausgezeichnete thermische Beständigkeit (von – 73 °C bis 1.095 °C)
  • Geringer Wärmeleitfähigkeit
  • Hohe Durchschlagsfestigkeit
  • Sehr gute Beständigkeit gegen Säuren (ausgenommen Phosphor- und Flusssäure),
  • Basen und Lösungsmittel.
  • Kein Schimmelbefall
  • Mechanische Eigenschaften doppelt so hoch wie die von Stahl
  • Fängt Tropfen und Spritzer von geschmolzenem Metall auf.

Sortiment

Gewebe aus vermiculitbeschichteten-Glasfasern

Die aus texturierten Glasfasern hergestellten vermiculitbeschichteten Glasfaser-Stoffe besitzen außergewöhnliche Wärme- und Isoliereigenschaften. Aufgrund ihrer Zusammensetzung aus anorganischen Materialien stellen sie keine Gesundheitsrisiken dar. Sie können bei Dauertemperaturen von bis zu 815 °C verwendet werden und sogar 1.095 °C erreichen.

Anwendung

  • Dichtungen
  • Kompensatoren
  • Wärmereflektoren
  • Vorhänge
  • Decken
  • Schutzkleidung

Vermiculitbeschichteten Glasfaser- Packungen und Schnüren

Vermiculitbeschichteten Glasfaser-Packung und -Schnüren sind nur auf Anfrage erhältlich. Standardprodukte sind im texturierte Glasfaser Datenblatt aufgeführt.

Vermiculitbeschichtete-Glasfaserbänder

Hauptsächlich werden sie für die Wärmeisolierung und Abdichtung von Industrieöfen eingesetzt. Glasfaser-Bänder mit Vermiculitbeschichtung sind bis zu 1.095 °C beständig. Diese Bänder sind in drei Produktlinien mit unterschiedlichen Maßen, aber auch unterschiedlicher Elastizität erhältlich, die für jeden Bedarf geeignet ist.

  • P-1050: elastischer, Dicke von 1,6 mm
  • P-2150: Dicke von 3,2 mm
  • P-3900: Dicke von 6,4 mm

Die Bänder werden bei einer Breite von 25 mm bis 150 mm in Längen von 30 m angeboten. Es sind verschiedene Varianten erhältlich: in der klassischen Variante oder in der Variante Leiterband.

Anwendung

  • Wärmedämmung
  • Isolierung von Rohrleitungen und Auspuffrohren
  • Dehnungsfugen
  • Dichtungen
  • Isoliermaterial

Die physikalischen Größen in dieser Dokumentation sind unverbindliche Richtwerte. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an unsere technische Abteilung.

Vermiculitbeschichtet Glasfaser (191.07k)

Technisches Datenblatt vermiculitbeschichtet Glasfaser.


Bänder aus vermikulitbeschichteten Glasfasern 1095°C

Final Advanced Materials GmbH bietet Glasfaser-Bänder mit Vermiculitbeschichtung, die bis zu 1095°C beständig sind. Die Bänder werden bei einer Breite von 25 mm bis 150 mm und in Längen von 30 m angeboten. Es sind verschiedene Varianten erhältlich.
Zugriff auf die vollständige Beschreibung

Gewebe aus vermiculitbeschichtete Glasfaser 1.095°C

Vermiculitbeschichtete Glasfaser-Gewebe werden aus texturierten Glasfasern hergestellt und verfügen über hervorragende thermische und isolierende Eigenschaften.
Zugriff auf die vollständige Beschreibung