Filze aus Kohlenstoff und Graphit 2000°C

Kohlenstoff- und Graphit Weichfilze für die thermische Isolation

Kohlenstoff- und Graphit- Filze sind in der Dicke von 6 und 11 mm und in der Breite von 1200 mm erhältlich. Sondergrößen können nach Ihren Maßvorgaben zugeschnitten werden.

Eigenschaften

  • Geringe Wärmeleitfähigkeit Besser als Schüttungen wie z. B. Kohlegrieß und Strahlungsschirme aus Metall (Energieersparnis bis zu 75%).

  • Niedrige Wärmekapazität Ermöglicht schnelles Aufheizen und Abkühlen eines Ofens.

  • Hohe Temperaturbeständigkeit : In oxidierender Atmosphäre bis 350°C; im Schutzgas oder Vakuum bis etwa 3000°C für den Graphit und 1000°C für den Kohlenstoff.

  • Einfache Verarbeitung : Mit Messer und Schere zu schneiden. Flexibel - leicht an kleine Krümmungsradien anzupassen.

  • Günstige Oberflächeneigenschaften : Wird durch die meisten Metallschmelzen nicht benetzt. Kleine spez. Oberfläche – geringe Adsorption; durch partielle Oxidation kann die Oberfläche  vergrößert werden.

  • Hohe Reinheit : Geringer Schwefelgehalt – Schonung des Pumpenöles im Vakuumbetrieb. Geringer Aschewert – kein Nachglimmen. Hochreine Qualitäten für Halbleiteranwendungen.

  • Günstiger elektrischer Widerstand : Ankoppelung in einem induktiven Feld erfolgt erst über 12kHz.

  • Keine elektrostatische Aufladung im Verbund mit Kunststoffen.

Anwendungen

  • Wärmeisolation Für widerstands- oder induktivbeheizte Vakuum- oder Schutzgasöfen, wie Entgasungsöfen, Hartlötöfen, Öfen zum Weich- und Blankglühen, Sinteröfen für Hartmetalle, Karburierungsöfen, Graphitierungsöfen.

  • Für induktiv beheizte Warmhalte- bzw. Schmelzöfen, wobei die keramische Stampfmasse zum Teil durch Graphit- oder Kohlenstoff-Weichfilz ersetzt wird; dadurch wird der elektrische Wirkungsgrad erhöht und bei Tiegelrissen das flüssige Metall von der Spule abgehalten ( keine Benetzung).

  • Filter Für heiße und korrosive Gase und Flüssigkeiten, für Metallschmelzen ( keine Benetzung).

  • Löt- bzw. Schweißunterlagen Keine Benetzung, kein Nachglimmen

Benutzungsgebiete

  • Luft-, Halbleiter-und Photovoltaikindustrie
  • Metallurgie
  • Herstellung optischer Fasern
  • Glas- und Keramikverarbeitung
  • Isolierung Induktionsrinnenöfen

Technische Daten

 

KOHLENSTOFF-FILZ

GRAPHIT-FILZ

REFERENZEN

KFA 5

KFA 10

GFA 5

GFA 10

Dichte

g/m²

520-650

1000-1150

470-600

950-1100

 Zugfestigkeit

 N/mm²

0,1

0,12

0,1

0,08

Elekt. Widerstand

Ohm.mm

4-6 (longit.)

3-5 (longit.)

1,5-2,5 (longit.)

1,5-2,5 (longit.)

7-9 (transv.)

6-8 (transv.)

3-4 (transv.)

3-4 (transv.)

Wärmeleitfähigkeit 

W/(K.m) 

0,25

0,25

0,43

0,43

Spezifische Oberfläche

m²/g

> 1,5

> 1,5

< 1

< 1

Aschegehalt

< 0.3

< 0.3

< 0,05

< 0,05

Schwefelgehalt

< 0.03

< 0.03

< 0,001

< 0,001

Abmessungen

m

25 x 1,2

25 x 1,2

25 x 1,2

25 x 1,2

Dicke

mm

5,5 - 6,5

9,5 - 10,5

 5 - 6

 9 - 10

Die Referenzen KFA 5, KFA 10 und GFA 5 sind nur in einem Gebinde verfügbar.

Wir haben die Ref. GFA 10 auf Lager, wir bieten Zuschnitte nach Ihren Maßvorgaben an.

Graphithartfilze

Graphithartfilz ist in der Dicke von 40 mm verfügbar ( maximale Größe 1524 x 1219 mm²). Dieses Produkt ist ein formstabiles Isoliermaterial aus Graphitfasern und einem Kohlenstoffbindemittel.

Die Eigenschaften des Werkstoffes hängen von der Ausgangsfaser, von Art und Menge des Bindemittels, vom Verdichtungsgrad und der thermischen Behandlung ab. Der Werkstoff ist verkokt und graphitiert. Er ist bis zu Temperaturen von 2000°C unter Vakuum einsetzbar und wird in Form selbsttragender Platten, Zylinder und anderer Bauteile überwiegend im Hochtemperaturofenbau eingesetzt.

Sondergrößen können wir nach Ihren Maßvorgaben zuschneiden.

Kennzeichnende Eigenschaften

  • Niedrige Wärmeleitfähigkeit : Aufgrund dieser Eigenschaft können Hochtemperaturanlagen mit geringen Isolierschichtstärken ausgelegt und gebaut werden. Mit Graphitfolie beschichtete Filze wirken als Konvektionssperre und weisen darüber hinaus eine Reflexion zum Ofeninnenraum auf.

  • Geringe Wärmekapazität : Die geringe Masse der Wärmedämmschicht– als Folge der geringen Dichte – ermöglicht schnelles Aufheizen und Abkühlen eines Ofens.

  • Hohe Temperaturbeständigkeit : Hartfilze sind im Vakuum und unter Schutzgas bis ca. 2.200 °C beständig. Bei Verwendung höherer Temperaturen bitten wir um Rücksprache, da sich ab ca. 2.200 °C physikalische Eigenschaften,wie z.B. die Wärmeleitfähigkeit, erheblich ändern und eine Schrumpfung des Materials stattfindet.

  • Formstabilität : Der Filz wird unter üblichen Betriebsbedingungen nicht zusammengedrückt. Damit bleibt die Rohdichte in der gesamten Isolationsschicht unverändert. Die Isoliereigenschaften bleiben konstant– es entstehen keine Leerräume, Kanäle oder heiße Stellen. Unterstützt wird dies durch eine CFC Beschichtung, die optional auf beiden Seiten aufgebracht wird.

  • Geringe Adsorption von Gasen oder Dämpfen : Wegen der geringen spezifischen Oberfläche nehmen die Graphitfilze sehr wenig Feuchtigkeit auf, so dass in Vakuumöfen kurze Evakuierzeiten erreicht werden.

  • Erosionsfestigkeit : Mit dem Kohlenstoffbindemittel sind die Fasern der Hartfilze so gut verankert, dass sie auch bei hohen Gasgeschwindigkeiten nicht ausreißen. Noch zuverlässiger verhalten sich mit Graphitfolie oder mit CFC beschichtete Filze. Für Kanten empfiehlt sich die Beschichtung mit SC Coating.

Hauptmerkmale

  • Dichte: 0.2 g/cm3
  • Biegefestigkeit: 1 MPa bei 20 ° C
  • Druckfestigkeit: 1 MPa bei 20 ° C
  • Maximale Einsatztemperatur: 2000 ° C unter Vakuum oder Schutzgas
  • Aschegehalt: 1000 ppm
  • Feuchtigkeitsaufnahme: <1%
  • Niedrige Wärmeleitfähigkeit (0.19 W/m°K bei 20°C bis zu 0.85 W/m°K bei 2000 ° C)
  • Leicht zu bearbeiten
  • Hohe Erosionsfestigkeit
  • Ideal für isolierende Induktionsöfen
  • Erhältlich in gereinigtem Grad
  • Mögliche Oberflächenbeschichtung

Dieser Hartfilz ist auch beidseitig mit einer Beschichtung von Graphitfolie verfügbar, um die Freisetzung der Fasern zu vermeiden und die mechanische Festigkeit des Produktes zu erhöhen.

Wir führen dieses Produkt auf Lager, wir bieten Zuschnitte nach Ihren Maßvorgaben an.

Graphit Filze (711.67k)

Technisches Datenblatt : Kohlenstoff- und Graphit Filze.


Hochtemperatur Filze und Matten (1.01M)

Technisches Datenblatt: unsere Hochtemperatur Filze, hart Filze und Matten.