Graphit

Graphit

Graphit ist ein natürliches Mineralderivat von Kohlenstoff; dieses Element kommt in der Natur vor und ist insbesondere in Sedimenten zu finden, aber nach den Felsen zu urteilen, kann es sich auch aus organischem Kohlenstoff, aus Magma oder durch den Abbau von Karbonaten bilden.

Seine Struktur besteht aus unkomprimierten hexagonalen Schichten, Graphene genannt, die ca. 0,336 nm voneinander entfernt sind. In jeder Schicht sind die Kohlenstoffatome über kovalente Verbindungen stark miteinander verbunden, während die Verbindungen zwischen den Schichten schwach sind, was ihre geringe Härte erklärt.

Physikalische Eigenschaften

Graphit ist Kohlenstoff in stabiler Form bei Normaltemperatur und Normaldruck. Graphit ist ein fester schwarzer Körper mit leicht metallischem Glanz; er weist eine geringe Mohshärte zwischen 1 und 2 auf.

Aufgrund seiner Schichtstruktur zeichnet sich Graphit durch hohe Anisotropie aus. Insbesondere ist die elektrische Leitfähigkeit auf der Ebene der Schichten und in senkrechter Richtung sehr unterschiedlich.

  • Sehr gute elektrische und thermische Leitfähigkeit
  • Hervorragende Schmiereigenschaft
  • Hohe Oxidations- und Temperaturwechselbeständigkeit sowie Interkalationsfähigkeit

Hauptanwendungen

Graphit, unerlässlich für die Produktion von Silizium, wird auch beim Fließband in der Halbleiterfertigung verwendet. Er ermöglicht den Bau von Formen und Formwerkzeugen für Kunststofftechnologie, Glasherstellung, Metallurgie, Ofenisolierung und auch besonders Bauteiloberflächen für optimale Reibungs- und Verschleißverhältnisse.

  • Mechanische Komponenten: Reibbeläge, Kohlebürsten, Graphitdispersionen, Gleit-und Dichtungselemente, Kolben, Buchsen usw.

  • Feuerfest- und Wärmbehandlung: Vakuumofen, Träger, Stromanschlüsse, Chargierstellen usw.

  • Stahlindustrie.

  • Glas- und Keramikindustrie: Verschleißplatten, Pressstempel, Werkzeuge.

  • Pulvermetallurgie: Schmelztiegel und Schmelzverfahren.

  • Energie: Batterien, Brennstoffzellen usw.

Graphit Bearbeitung

Wir sind gemäß dem Qualitätssystem ISO 9001 zertifiziert und verfügen über Fabrikationswerkzeuge, mit denen wir Ihre komplexesten Teile nach Plan fertigen können :

  • Plan- oder Rundschleifen, Drehen
  • Fräsen
  • Bohren
  • Ultraschallbearbeitung und -bohren
  • Plan- oder Rundpolieren
  • Gewindebohren, Gewindeschneiden, Läppen
  • Verbindung Graphit-Metall und Graphit-Keramik, Hartlöten, Metallisieren

Unsere Produkte aus Graphit

Bearbeitbarer Graphit

Der bearbeitbare Graphit ist für seine ausgezeichneten isostatischen Qualitäten und seine perfekte Homogenität bekannt.

Beschichtungen und Oberflächenbehandlungen

Zur Modifizierung der Eigenschaften von Graphit können Beschichtungen hergestellt werden. Wir bieten eine Palette mit 5 verschiedenen Beschichtungen und Imprägnierungen für isostatische Graphite mit feiner Körnung.

Graphit Pulver

Aus Graphit-Produktionsabfällen bieten wir Graphitpulver, gereinigt und gesiebt, an. Wir bieten 5 Standardkorngrößen.

Kohlenstoff/Graphit Weichfilze

Kohlenstoff- und Graphit-Filze sind in der Dicke von 6 und 11 mm und in der Breite von 1200 mm erhältlich. Sondergrößen können nach Ihren Maßvorgaben zugeschnitten werden.

Nähdraht für weichen Graphitfilz

Dank eines geflochtenen Kohlenstoffdrahtes ist es ebenfalls möglich, weiche GFA-Graphitfilze zusammenzunähen oder aneinander zu befestigen.

Graphit Hartfilz

Graphit-Hartfilz ist in der Dicke von 40 mm verfügbar. Dieses Produkt ist ein formstabiles Isoliermaterial aus Graphitfasern und einem Kohlenstoffbindemittel.

Dichtung

Verbundfolien werden mit expandiertem Naturgraphit hoher Qualität ohne Haftmittel und ohne Bindemittel entwickelt. Sie können bei sehr hohen Temperaturen bis zu 3000°C unter Schutzgasatmosphäre oder Vakuum eingesetzt werden.

Kohlenstoffgraphit

Diese Materialien besitzen eine feine bis sehr feine Körnung. Durch das axiale Formgebungsverfahren können sie eine starke Anisotropie aufweisen. Ihre Bestandteile sind amorpher Kohlenstoff und Graphit.

Kohlenstoff/Kohlenstoff Verbundwerkstoff

Kohlenstofffaserverstärkte Kohlenstoffverbundwerkstoffe sind Materialien, die im Wesentlichen aus Kohlenstoff bestehen.

Glasartiger Kohlenstoff

Glaskohlenstoff ist hochtemperaturbeständig bis 3000°C unter Schutzgas. Im Gegensatz zu vielen hochtemperaturbeständigen Produkten steigert sich die Beständigkeit von Glaskohlenstoff bis zu einer Spitze von 2400°C.

Graphit (1.01M)

Technisches Datenblatt Graphit.


Bearbeitbarer Graphit

Der bearbeitbare Graphit ist für seine ausgezeichneten isostatischen Qualitäten und seine perfekte Homogenität bekannt.
Zugriff auf die vollständige Beschreibung

Glaskohlenstoff

Glaskohlenstoff ist hochtemperaturbeständig bis 3000°C unter Schutzgas.
Zugriff auf die vollständige Beschreibung

Graphit Dichtungsfolien

Dichtungsfolien aus Graphit werden mit expandiertem Naturgraphit hoher Qualität ohne Haftmittel und ohne Bindemittel entwickelt.
Zugriff auf die vollständige Beschreibung

Graphit Hartfilz

Graphit-Hartfilz ist in der Dicke von 40 mm verfügbar. Dieses Produkt ist ein formstabiles Isoliermaterial aus Graphitfasern und einem Kohlenstoffbindemittel.
Zugriff auf die vollständige Beschreibung

Graphit Pulver

Aus Graphit-Produktionsabfällen bieten wir Graphitpulver, gereinigt und gesiebt, an. Wir bieten 5 Standardkorngrößen.
Zugriff auf die vollständige Beschreibung

Graphit Sprühdose

Zur Modifizierung der Eigenschaften von Graphit können Beschichtungen hergestellt werden.
Zugriff auf die vollständige Beschreibung

High temperature graphite adhesive

Ceramic adhesives can be used up to 2000°C. Final Advanced Materials provides a wide range of ceramic adhesives Cotronics.
Zugriff auf die vollständige Beschreibung

Kohlenstoff-Graphit

Kohlenstoffgraphit Materialen wurden entwickelt, um spezifische tribologische und elektrische Eigenschaften zu erzielen.
Zugriff auf die vollständige Beschreibung

Kohlenstoff-Graphit Filze

Kohlenstoff- und Graphit-Filze sind in der von 6 und 11 mm und in der Breite von 1200 mm erhältlich.
Zugriff auf die vollständige Beschreibung

Kohlenstoff/Kohlenstoff Verbundwerkstoffe

Die Reinheit dieser Verbundwerkstoffe ist sehr hoch, da sie durch Aufheizen bei Temperaturen von gut über 2 000°C erzielt werden.
Zugriff auf die vollständige Beschreibung