Poröse Zirkonoxid Tiegel

Tiegel aus Zirconoxid

Teilstabilisiertes ZrO2 Zirkoniumoxid (mit MgO Magnesiumoxid), das durch isostatische Pressen erhalten wird, ideal für den Einsatz bis 1800 °C.

Vorteile

  • Einsatz bis 1800 °C
  • Sehr gute Temperaturwechselbeständigkeit
  • Erosionsbeständig
  • Sehr geringe Wärmeausdehnung
  • Wird von der Schmelze nicht benetzt

Anwendungen

  • Tiegel für induktives Schmelzen
  • In oxidierender Atmosphäre oder unter Vakuum verwendbare Tiegel
  • Tiegel für Edelmetalle oder Superlegierungen

Zusammensetzung

Oxyd

Anteil in %

ZrO2

95,3

MgO

2,2

SiO2

1,2

Al2O3

0,7

CaO

0,2

Fe2O3

0,2

TiO2

0,2

Physikalische Eigenschaften

Thermal dilatation curve

Dichte

g/cm3

4,6

Offene porosität

%

18

Bruchmodul

MPa

24,1

Max. Temperatur 

°C

1800

Wärmeleitfähigkeit

W/mK

1,4 (bei 800°C)

 Wärmeausdehnung

10-6/K

 

bei 600°C

 

6,6

bei 1000°C

 

6,2

bei 1300°C

 

2,3

Wärmeausdehnungskurve

  • Dauer des Tests; 18 Stunden
  • Temperaturzyklus in °C: 21 – 1550 – 67
  • Maximale Ausdehnung: 9,22.10-3 mm

Spezifische Widerstandskurve

graphiquetableau

Schmelztiegel (461.83k)

Technisches Datenblatt Schmelztiegel.