Hochtemperatur Nähgarne aus Keramik 1700°C

Nähgarne aus Keramik, bis 1.700 °C

Final Advanced Material GmbH bietet endlose Keramikfasern aus Metalloxiden, die sich leicht zu Keramiktextilien für Anwendungen in Hochtemperaturumgebungen verarbeiten lassen. Dieses Produkt weist mechanische und thermische Eigenschaften auf, die mit Fasermaterialien wie Aramid, Siliziumdioxid oder Glas nicht erreicht werden. 

Die Garne des Typs 080-0600, die hauptsächlich aus Al2O3 in verschiedenen Konzentrationen bestehen, halten Dauertemperaturen bis zu 1.370 °C stand. Sie sind hauptsächlich für thermische, elektrische und mechanische Anwendungen unter extremen Bedingungen bestimmt, wie z.B. die Herstellung von Brandschutzelementen, elektrischen oder chemischen Isolierung. Durch ihre hervorragende Abriebfestigkeit und mechanische Belastbarkeit sind sie besonders gut zum Nähen geeignet.

Anwendungen von Nähgarne aus Keramik Fasern

  • Herstellung von Brandschutz.
  • Herstellung von dielektrischen und chemischen Isolatoren

Technische Daten von Nähgarne aus Keramik Fasern

Eigenschaft

Einheit

Nähgarne aus Keramik Fasern

Artikel-Nr.

080-0620

080-0630

Zusammensetzung

Gwt. %

Al2O3 : 62,5
SiO2 : 24,5
B2O3 : 13

Al2O3 : 70
SiO2 : 28
B2O3 : 2

Durchmesser

mm

0,71

0,74

Dauertemperatur Beständigkeit

°C

1.100

1.370

Spitzentemperatur Beständigkeit

°C

1.700

1.700

Wärmeleitfähigkeit

bei 100 °C

W.m-1.K-1

0,10

0,12

bei 500 °C

0,14

0,16

bei 1.000 °C

0,18

0,19

Lineare Schrumpfung nach 15 Std bei 1.300 °C

%

< 1,5

< 0,5

Verpackung (Rollen)

g

226

226

Die physikalischen Größen in dieser Dokumentation sind unverbindliche Richtwerte. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an unsere technische Abteilung.

Nähfaden aus Keramikfasern (183.02k)

Technisches Datenblatt: Nähfaden aus Keramikfasern


Keramik Fasern (185.60k)

Technisches Datenblatt: Keramik Fasern.


Hochtemperatur Nähfaden (225.68k)

Technisches Datenblatt Hochtemperatur Nähfaden.