Lose biolösliche Fasern 1000°C

Das Produkt besteht aus einer Masse von langen feuerfesten Fasern mit flauschigem Aussehen und ohne Ausrichtung.

Lose biolösliche Fasern haben eine ausgezeichnete thermische Stabilität und behält seine geschmeidige Faserstruktur bis zu einer Temperatur von 1000°C. Es enthält kein Bindemittel und erzeugt bei der ersten Erhitzung keinerlei Rauch oder Geruch. Es ist in geschmierter Ausführung für Anwendungen wie Füllungen oder Dehnungsfugen erhältlich. Die ungeschmierte Version eignet sich besonders für die Vakuum-Gießtechnik.

Die Fasern sind gegen schroffe Temperaturwechsel unempfindlich und absorbieren beim Erwärmen nur sehr wenig Energie.

Anwendungen

  • Wärmedämmung
  • Dichtungsfüge
  • Vakuumformen
  • Konfektion von Textilien

Technische Daten

Eigenschaften                                                          Einheiten

Art.-Nr.

 

210-0100

Faserdurchmesser

μm

5 bis 100

Absolute Dichte

g/cm3

2,5

Spezifische Wärme bei 1090°C

kJ/kg.K

1,22

Material

SiO2:

%

70-80

CaO + MgO

%

18-25

Sonstiges

%

<3

Verarbeitungstemperatur

°C

1000

Höchsttemperatur

°C

1200

Die Fasern sind in den Ausführungen extra lang, lang, mittel und kurz erhältlich. Die Wärmeleitfähigkeit ist abhängig vom Verdichtungsgrad bei der Installation.

Lose biolösliche Faser (185.51k)

Technisches Datenblatt: Lose biolösliche Faser


Losen Fasern (771.51k)

Technisches Datenblatt Losen Fasern.