Das Sintern der ZYP-Pulverpartikel beginnt bei circa 900°C, wobei durch die Verwendung von ZYP bei nur 1450°C Keramikteile aus Zirkonoxid hergestellt werden können, die sich der theoretischen Dichte annähern.

Dieses ultrafeine Pulver wird besonders bei der Filtration, bei der Herstellung von Sauerstoffsensoren, bei der Herstellung von Beschichtungen, beim Polieren und als Kornwachstumshemmer für Nichtoxidkeramiken geschätzt.

  • ZrO2 : 90%

  • Y2O3 : 10%

  • Spuren von Verunreinigungen : < 1%

  • Glühverlust : 1,8%

  • Spezifische Oberfläche : 25-35 m²/g

225-0300

Download


Keramikpulver ()

Technisches Datenblatt Keramikpulver.