Hochtemperatur Packungen

Hochtemperatur Seile

Einführung der hochtemperatur Packungen

Final Advanced Materials GmbH bietet mehrere Reihen hochtemperaturbeständiger Packungen an. Der maximale Widerstand beträgt 1.260 °C bei Spitzentemperaturen. Es werden verschiedene Zusammensetzungen vorgeschlagen, um den Bedürfnissen jedes einzelnen besser gerecht zu werden: Aramid, Silikat, biolösliche Fasern und Glasfaser. Diese Produkte werden hauptsächlich als Isolierdichtungen verwendet und werden besonders in der Glasindustrie oder bei Industrieöfen geschätzt.

Anwendungsgebiete von hochtemperatur Packungen

  • Abdichtung der Isolierung
  • Glasindustrie
  • Thermische Isolierung
  • Rohr- und Abgasisolierung
  • Dichtungen für Industrieöfen und -kessel

Komparativ

Eigenschaft

Einheit

Aramid

E-Glas Texturierte Glasfaser Silikat Biolöslich

Durchmesser

mm

5 bis 15

4 bis 60

6 bis 25

3 bis 50

5 bis 60

Querschnitt

 

rund

quadratisch

rund

quadratisch

rund

rund

quadratisch

rund

Dauertemperatur Beständigkeit

°C

350

550

540

1.000

6501

1.0502

Spitzentemperatur Beständigkeit

 °C

400

700

700

1.200

1.260

1Glas Verstärkung 2Edelstahl Verstärkung

Packungen Sortiment

Packung aus Aramidfasern, bis 400 °C

Unsere Packungen aus 100 % Para-Aramidfasern werden aus Endlosfilamenten hergestellt, die ihnen hervorragende mechanische Eigenschaften verleihen. Sie sind im Dauerbetrieb bis 350 °C beständig und können in der Spitze 400 °C aufnehmen. Hauptsächlich werden sie in der Glasindustrie verwendet; sie besitzen zudem eine gute Beständigkeit gegen chemische Produkte und Abrieb. Erhältlich sind sie in runden und eckigen Querschnitten. Wir bieten unterschiedliche Durchmesser an, damit sie sich bestmöglich für Ihre Anforderungen eignen.

Anwendungen

  • Wärmedämmung

Packung aus E-Glasfasern, bis 700 °C

Die aus E-Glasfaser-Packungen werden aus texturierten Garnen mit Durchmessern von 6 bis 9 µm hergestellt. Sie werden als Dichtungspackungen in Industrieöfen, Schornsteinen und Brandschutztüren für Anwendungen bis zu 700 °C eingesetzt. Mehrere Versionen sind erhältlich: Silikonbeschichtung, Gummi, PTFE, Graphitimprägnierung, Kombination mit Aramid oder Edelstahlummantelung. Dies verbessert die mechanischen Eigenschaften der geflochtenen Schnüre, vermeidet eine Umweltbelastung durch fliegende Fasern oder verbessert die Abdichtung. Die Packungen sind standardmäßig in Durchmessern von 4 bis 60 mm erhältlich.

Anwendungen

  • Fugendichtungen für Industrieöfen und Industriekessel

Das Ausfransen beim Schneiden der Ummantelung wird durch zwei gestrickte Versionen vermieden: eine weiße Version für Anwendungen bis 550 °C und eine schwarze Version für Anwendungen bis 700 °C Dauertemperatur. Dieses gestrickte Herstellungsverfahren ermöglicht auch eine bessere Elastizität des Schlauchs und reduziert das Auftreten von fliegenden Fasern. Mit runden oder quadratischen Querschnitten können sie mit Edelstahl verstärkt, mit Graphit imprägniert oder mit Edelstahl oder Glasfaser ummantelt werden, um die Resilienz, die mechanischen Eigenschaften, die Abriebfestigkeit zu verbessern und die Umweltbelastung durch fliegende Fasern zu reduzieren. Diese Artikel sind auf Anfrage erhältlich.

Texturierte Glasfaserpackungen, bis 700 °C

Die durch Verdrillen von texturierten Glasfasern hergestellten Packungen werden hauptsächlich als Fugendichtungen gegen Luft, Gas, Flüssigkeiten oder Heißdampf verwendet. Sie sind gegen die meisten Säuren und Basen beständig und weisen bei hohen Temperaturen keine Maßabweichungen auf. Sie sind in der klassischen Variante erhältlich. Die Packungen sind robuster als Kordeln und haben bessere mechanischen Eigenschaften. Sie werden als Abdeckmaterial (zum Beispiel für Rohrleitungen) eingesetzt, wenn eine gute Kompressionsfestigkeit erforderlich ist. Es gibt sie mit Durchmesser 10 mm, 12 mm, 20 mm und 25 mm.

Anwendungen

  • Wärmedämmung
  • Isolierung von Rohrleitungen und Auspuffrohren
  • Fugendichtungen für Industrieöfen und Industriekessel

Packungen aus Silikatfasern, bis 1.200 °C

Die Silikatfaser-Packungen bestehen aus anorganischen Stoffen und enthalten keine toxischen (asbestfrei) oder reizenden Substanzen. Ihre guten thermischen und mechanischen Eigenschaften machen sie zu einer ausgezeichneten Alternative zu Produkten auf Keramikfaserbasis. Mit einem Durchmesser von 6 bis 9 μm stellen die Fasern keinerlei Gesundheitsgefährdung dar. Neben ihren hervorragenden wärmeisolierenden Eigenschaften sind die Silikatfaser-Packungen feuerfest und strahlenbeständig und haben einen niedrigen Wärmeausdehnungskoeffizienten, selbst bei sehr hohen Temperaturen. Sie haben eine geringe Dichte und zeichnen sich durch eine sehr gute Chemikalienbeständigkeit und insbesondere durch ihre Säurebeständigkeit aus.

Die S98-Produkte bestehen zu mehr als 98 % aus Siliciumdioxid. Sie sind für Hochtemperaturanwendungen bis zu 1.200 °C geeignet.

Die S94-Produkte bestehen zu mehr als 94 % aus Siliciumdioxid. Diese Produktreihe umfasst eine Vielzahl von Schmaltextilien für Anwendungen bis zu 1.100 °C.

Die Silikatfaser-Packungen sind mit runden oder quadratischen Querschnitten.

Anwendungen

  • Fugendichtungen
  • Wärmedämmung

Packungen aus biolösliche Fasern, bis 1.260 °C

Die Packungen aus biolöslichen Glasfasern können mit feuerfestem Stahl oder Glasfaser verstärkt werden:

Eine Glasfaserverstärkung ist günstiger und hat den Vorteil, dass das Material kein elektrischer Leiter ist

Eine Verstärkung aus feuerfestem Stahl erhöht die Widerstandsfähigkeit der Packung bei hohen Temperaturen und verbessert seine physikalischen Eigenschaften unter Beibehaltung seiner anfänglichen Flexibilität. Unser Angebot umfasst Durchmesser von 5 bis 60 mm, mit runden, quadratischen oder rechteckigen Querschnitten.

Anwendungen

  • Fugendichtungen
  • Wärmedämmung

Die physikalischen Größen in dieser Dokumentation sind unverbindliche Richtwerte. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an unsere technische Abteilung.

Hochtemperatur Packungen (199.55k)

Technisches Datenblatt: Hochtemperatur Packungen


Hochtemperatur Packungen aus Aramid 400°C

Unsere Geflechte aus 100 % Para-Aramidfasern werden aus Endlosfilamenten hergestellt, die ihnen hervorragende mechanische Eigenschaften verleihen.
Zugriff auf die vollständige Beschreibung

Hochtemperatur Packungen aus biolöslichen Fasern 1200°C

Die Schnüre aus biolöslichen Glasfasern besitzen eine Glasfaserummantelung. Sie können mit feuerfestem Stahl oder Glasfaser verstärkt werden.
Zugriff auf die vollständige Beschreibung

Hochtemperatur Packungen aus E-Glas 700°C

E-Glas Packungen sind temperaturbeständig bis zu 700°C. Sie sind standardmäßig in Durchmessern von 4 bis 60 mm oder beschichtet mit Silikon, Gummi, PTFE Graphitimprägnierung oder Kombination mit Aramid erhältlich.
Zugriff auf die vollständige Beschreibung

Hochtemperatur Packungen aus Silikat 1200°C

Silikatfaser Packungen sind für Hochtemperaturanwendungen bis zu 1200°C geeignet. Sie haben eine geringe Dichte und zeichnen sich durch eine sehr gute Chemikalienbeständigkeit. Die Produkte sind mit runden oder quadratischen Querschnitten erhältlich.
Zugriff auf die vollständige Beschreibung

Hochtemperatur Packungen aus texturierten Glasfasern 700°C

Packungen aus texturierten Glasfasern sind in der klassischen Variante und mit einer Vermiculit-Beschichtung erhältlich. Sie sind gegen die meisten Säuren und Basen beständig und weisen bei hohen Temperaturen (700°C) keine Maßabweichungen auf.
Zugriff auf die vollständige Beschreibung