Hochtemperatur Filze aus Silikat 1200°C

Filz aus Siliciumdioxide

Silikat Filze, bis 1.200 °C

Filze aus Silikatfasern bestehen zu mehr als 98 % aus Siliziumdioxid und sind für Hochtemperatur-anwendungen bis 1.200 °C geeignet. 

Diese asbestfreien und anorganischen Produkte enthalten keine giftigen Stoffe und sind nicht reizend. Ihre guten thermischen und mechanischen Eigenschaften machen sie zu einer ausgezeichneten Alternative zu keramischen Faserprodukten. Mit einem Durchmesser von 6 bis 9 μm stellen die Fasern keinerlei Gesundheits-gefährdung dar.

Die S98 Filze enthalten keine organischen Bindemittel. Die Fasern sind mechanisch gebunden, was den Filz kompakt und geschmeidig macht und ihm bei der Verarbeitung eine gute Festigkeit gibt. 

Im Vergleich zu biolöslichen Fasern haben Textilien auf Silikatfaserbasis eine bessere Beständigkeit gegen hohe Temperaturen.

Anwendung von Filze aus Silikatfasern

  • Thermische Isolierung
  • Akustische Isolierung
  • Konfektion von Wärmeschutz

Technische Daten von Filze aus Silikatfasern

Eigenschaft

Einheit

Artikel-Nr.

207-8701

Dichte

kg/m3

120-170

Breite

mm

1.000

Dicke

mm

3-25

Rollennlänge

m

10-75

Dauertemperatur Beständigkeit

°C

1.000

Spitzentemperatur Beständigkeit

°C

1.200

Wärmeleitfähigkeit  

(120 kg/m3)

Wm-1.K-1

0,053 bei 200 °C

0,089 bei 400 °C

0,119 bei 600 °C

0,175 bei 800 °C

0,190 bei 1.000 °C

Die physikalischen Größen in dieser Dokumentation sind unverbindliche Richtwerte. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an unsere technische Abteilung.

Silikat Faser Filze (173.66k)

Technisches Datenblatt: Silikat Faser Filze.


Silikatfaser (193.19k)

Technisches Datenblatt: Silikatfaser


Hochtemperatur Filze (266.30k)

Technisches Datenblatt: Hochtemperatur Filze